DSDS Kids: Megaflop

Böse Ohrfeige für RTL! Die neue Casting-Show „DSDS Kids“ ist bis jetzt ein Megaflop. Die Einschaltquoten am Samstagabend sollen deutlich unter den Erwartungen geblieben sein. Laut Experten ist das neue Format einfach zu weich. Dieter Bohlen verzichtet beim Kinder-Casting ja bewusst auf böse Kommentare. Den eingefleischten DSDS-Fans fehlt aber vor allem das Fremdschämen, wenn sich schlechte Sänger bis auf die Knochen blamieren. Medienpsychologe Peter Vitouch:

„Viele Zuseher brauchen das Gefühl der Schadenfreude. Die Casting-Shows punkten einfach auch mit diesen wirklich miesen Sängern. Der Kuschelkurs von DSDS Kids kommt einfach nicht gut an.“

site by wunderweiss, v1.50