Villach: Schüler muss Perücke tragen

Eine Groteske spielt sich an der Tourismusschule in Villach ab. Ein 16-jähriger Schüler hat sich am Wochenende eine irokesenartige Frisur schneiden lassen und darf jetzt nur mehr mit Perücke am Unterricht teilnehmen. Die Hausordnung schreibt Schülern nämlich einen ‚eleganten Kurzhaarschnitt‘ vor. Der Vater des Burschen hat den Landesschulrat eingeschaltet. Heute Abend soll ein klärendes Gespräch stattfinden.

 

Sag uns deine Meinung zu diesem Thema - in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook!

 

site by wunderweiss, v1.50