Auto kracht auf Zuggleis - Fahrer spurlos verschwunden

Ein Autounfall im steirischen Bezirk Murtal stellt die Polizei vor ein Rätsel. Ein Unbekannter kommt mit seinem Wagen offenbar von der Landesstraße ab. Das Auto überschlägt sich und bleibt mit Totalschaden direkt auf den Gleisen der Südbahnstrecke liegen. Vom Lenker fehlt jede Spur. Maximilian Ulrich von der Sicherheitsdirektion Steiermark:

„Die Bahnstrecke ist für ca. 30 Minuten gesperrt worden, die Feuerwehr hat in dieser Zeit das Wrack von den Schienen entfernt. Ein Fahndung nach dem Zulassungsbesitzer läuft, bisher fehlt von ihm aber jede Spur.“

site by wunderweiss, v1.50