Wiener WU-Baustelle: Hoher Schaden nach Feuer


Der Schaden nach dem Brand auf der Baustelle der neuen Wiener Wirtschaftsuniversität ist größer als gedacht. Wie du auf KRONEHIT gehört hast, sind am vergangenen Donnerstag Teile der Baustelle in Flammen aufgegangen. Jetzt müssen vermutlich zwei bis drei Stockwerke abgetragen und neu aufgebaut werden. Zu Verzögerungen beim Projekt soll es jedoch nicht kommen. Ernst Eichinger von der für den Bau verantwortlichen Bundesimmobiliengesellschaft:

„Die Bauarbeiten müssen jetzt gestrafft werden, die Zeitreserven genutzt werden, um die Verzögerungen die durch den Brand entstanden sind wieder einzuholen. der Übersiedlungstermin im Sommer 2013 ist nicht gefährdet.“

site by wunderweiss, v1.50