Whitney Houston: Kritik an Reality-TV Show ihrer Familie

 

Die geplante TV Reality Show der Familie von Whitney Houston wirbelt schon jetzt mächtig Staub auf! Der Tod der Sängerin werde gnadenlos ausgeschlachtet, so Kritiker. Die Sendung „The Houston Family Chronicles“ soll zeigen, wie Tochter Bobbi Kristina und der Rest der Familie mit dem Tod der Diva umgehen. Noch heuer soll die Show über die Bildschirme flimmern. Ein schwerer Fehler, da Whitney Houston gerade mal 3 Monate tot ist, so die US-TV-Psychologin Wendy Walsh:

„Es dauert mindestens 6-12 Monate, um sich von so einem Schock zu erholen. Wer sich auf diese Reality-TV Geschichte einlässt, muss sich klar sein, damit zur Zielscheibe von Kritik zu werden und genau das braucht die Familie jetzt nicht.“

site by wunderweiss, v1.50