Polizisten überrollen Katze

Tierschützer aus aller Welt schießen derzeit scharf gegen die norwegische Polizei. Zwei Beamte haben ja ein verletzte Katze absichtlich dreimal mit dem Dienstwagen überrollt, angeblich um sie zu erlösen, du hast die Story auf KRONEHIT gehört. Die Katze ist zuvor von einem Auto angefahren worden und schwer verletzt auf der Straße liegen geblieben. Die alarmierten Beamten haben auf einen Tierarzt verzichtet und das Tier auf ihre Art und Weise „eingeschläfert“. Jetzt läuft eine gigantische Protestewelle. Maggie Entenfellner von der „Krone Tierecke“:

„Ich bin geschockt. Polizisten sind keine Tierärzte, vielleicht hätte man dem Tier noch helfen können. Außerdem gibt es elegantere Lösungen eine Katze zu erlösen, man muss sie nicht mehrmals mit dem Auto zermatschen.“

site by wunderweiss, v1.50