iCloud überführt dummen Handy-Dieb

Dank Apples virtueller Festplatte iCloud hat eine Urlauberin ihr gestohlenes iPhone wieder. Der Frau wird während einer Kreuzfahrt ihr Handy gestohlen. Der dumme Dieb knipst allerdings damit Bilder von sich selbst und seiner Freundin. Dass die Fotos direkt im Web landen, hat der Mann nicht geahnt. Die Urlauberin hat in ihrem iCloud-Profil die Bilder gesehen, der Mann ist schnell ausgeforscht worden. Benjamin Sterbenz von futurezone.at:

„iCloud ist eine Art Festplatte. Wenn ich beispielweise auf meinem iPhone nicht genug Speicherplatz für alle Fotos und Apps habe, dann kann ich diese auf iCloud legen. Viele nutzen das auch als Sicherung ihrer Daten, das Handy könnte ja kaputt werden. Und wenn der Stream aktiviert ist, landen ständig alle neuen Fotos auch auf iCloud.“

site by wunderweiss, v1.50