Bosnien: Junge Deutsche als Sklavin gehalten?

In Bosnien laufen die Ermittlungen in alle Richtungen, nachdem der Fall einer jungen Deutschen bekannt wurde, die dort offenbar acht Jahre lang als Sklavin gehalten wurde. Die leibliche Mutter der Frau soll das Mädchen Karla vor Jahren in ein bosnisches Dorf gebracht und einem Ehepaar überlassen haben. Jahrelang soll Karla misshandelt, missbraucht und zu schwerster Feldarbeit gezwungen worden sein. Hunde wurden auf sie gehetzt, Karla musste sich von Schweinefutter ernähren.

Inzwischen wurde bekannt, dass Karlas leibliche Mutter auch jahrelang in Österreich gearbeitet hat. Sie und auch die Schwester der Frau behaupten, alles sei eine Lüge und erfunden.

site by wunderweiss, v1.50