Hohe Spritpreise: Weniger Autofahren?

Auch wenn die Spritpreise weiter steigen, wollen 46 Prozent der Österreicher nicht weniger Auto fahren. Das zeigt eine neue Umfrage des Linzer market-Instituts im Auftrag des Wirtschaftsmagazins ‚trend‘. 51 Prozent der Befragten haben sich vorgenommen in nächster Zeit öfters auf das Auto zu verzichten.

Die beliebtesten Alternativen: Zu-Fuß-Gehen, Fahrrad fahren und öffentliche Verkehrsmittel. Weniger beliebt sind Fahrgemeinschaften und Elektroautos.

 

Fährst du wegen der hohen Spritpreise weniger mit dem Auto? Sag es uns! In unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook

 

 

site by wunderweiss, v1.50