Nur noch Kinderteller in Restaurants?

Kinderteller für alle – mit dieser kuriosen Forderung sorgt jetzt die deutsche Konsumentenschutzministerin Ilse Aigner für Aufsehen. Die Politikerin will gegen Essensverschwendung vorgehen. Allein in Deutschland sollen jährlich 11 Millionen Tonnen Essen im Müll landen. Hauptverursacher seien laut Aigner die Restaurants. Weil die servierten Portionen für viele zu groß sind, soll es nur noch Mini-Portionen geben. In Österreich kommt der Vorschlag überhaupt nicht an. Karl Wratschko, steirischer Gastronomie-Obmann:

„Das ist ja völlig idiotisch. Die Gäste sind individuell und wer wenig Hunger hat, kann ja ohnehin kleine Portionen bestellen. Aber verpflichtend nur noch Kinderteller anzubieten ist absolut undenkbar.“

Nur noch Miniportionen in Restaurants? Was hältst du davon? Diskutier mit in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook

site by wunderweiss, v1.50