Amy Winehouse: Villa wird verkauft

Das Todeshaus von Amy Winehouse wird jetzt doch verkauft. Amys Vater bietet die Villa, in der die Soul-Diva im Sommer vor einem Jahr gestorben ist, um 3,4 Millionen Euro an. Eigentlich wollte die Familie das Haus nicht verkaufen – weil Amy es so geliebt hat. Aber niemand wollte dort leben und leer stehen lassen war auch keine Option, sagen Insider.

site by wunderweiss, v1.50