18.500 € für Kaffee-Check

Wieder Skandal um KH-Nord

(07.03.2019) Rund 18.500 Euro für das Testen von Kaffeeautomaten? Nach dem Energiering-Skandal sorgt das Krankenhaus Nord in Wien jetzt für den nächsten Aufreger. Der Krankenanstaltenverbund soll einer Beraterfirma mehr als 18.000 Euro gezahlt haben, damit diese die bestmöglichen Heißgetränkeautomaten für das Krankenhaus findet. Das berichtet die Tageszeitung heute.

Bettina Emmerling von den NEOS Wien:
“Unter anderem soll die Vorwärmzeit des Geräts geprüft worden sein. Oder wie viel Zeit zwischen der Zubereitung des ersten und des zweiten Getränks vergeht. Ich glaube nicht, dass man dafür irgendwelche Experten braucht. Eine unglaubliche Verschwendung von Steuergeld.“

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei

Ausreisekontrollen in NÖ

Melk und Scheibbs betroffen!

"Die Ibiza Affäre"

Fall von Strache - verflmt

Trump Netzwerk gehackt

von Anonymous

Achtung vor falschen Taxis!

Lenker ohne Berechtigung

Madrid ist am Weinen!

Crying Room wird eröffnet

Chat-Dealer aufgeflogen!

Kiloweise Drogen beschlagnahmt