18-Jährige mit Messer bedroht

Fünf Tatverdächtige ausgeforscht

(03.09.2020) In Hall in Tirol haben am späten Mittwochabend mehrere Jugendliche zwei 18-Jährige bedroht. Die Gruppe hielt die beiden am Boden fest, schlugen auf sie ein und forderten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe ihrer Sachen, teilte die Tiroler Polizei.

Nachdem die beiden 18-Jährigen den Tätern diverse Gegenstände und Bargeld übergaben, ließen die Jugendlichen von ihnen ab. Bei einer anschließenden Fahndung wurden fünf Personen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren als Tatverdächtige ausgeforscht. Laut Polizei bestreiten sie aber die Tat.

(APA/ap)

Stmk: Giftspinne in Supermarkt

Mitarbeiterin gebissen

Neue "Herr der Ringe" Serie

Starttermin steht fest

Grabsäule in OÖ geklaut

Wer macht so etwas?

Messerattacke in Wiener Lobau

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren