1,8-Meter-Schlange im Keller

OÖ: Riesenschreck für Ehepaar

(29.08.2019) Riesenschreck für ein Ehepaar in Schlüßlberg im Bezirk Steyr-Land. Hinter dem Kühlschrank in ihrem Keller haben die beiden eine fast zwei Meter lange Schlange entdeckt. Die dürfte über das gekippte Kellerfenster reingekommen und es sich dort gemütlich gemacht haben. Die alarmierte Tierrettung hat aber schnell Entwarnung geben können: Es soll sich um eine ungiftige Äskulapnatter gehandelt haben. Mit 1,8 Meter Länge allerdings um ein wirklich großes Exemplar.

Wilhelm Schnebel von der Tierrettung Oberösterreich:
“Wir haben sie dann vorsichtig hinter dem Kühlschrank hervorgeholt, mitgenommen und in den Traunauen wieder freigelassen. Die Schlange ist völlig unverletzt gewesen. Das Ehepaar hat allerdings eine große Schlangenphobie.“

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"