1,8-Meter-Schlange im Keller

OÖ: Riesenschreck für Ehepaar

Riesenschreck für ein Ehepaar in Schlüßlberg im Bezirk Steyr-Land. Hinter dem Kühlschrank in ihrem Keller haben die beiden eine fast zwei Meter lange Schlange entdeckt. Die dürfte über das gekippte Kellerfenster reingekommen und es sich dort gemütlich gemacht haben. Die alarmierte Tierrettung hat aber schnell Entwarnung geben können: Es soll sich um eine ungiftige Äskulapnatter gehandelt haben. Mit 1,8 Meter Länge allerdings um ein wirklich großes Exemplar.

Wilhelm Schnebel von der Tierrettung Oberösterreich:
“Wir haben sie dann vorsichtig hinter dem Kühlschrank hervorgeholt, mitgenommen und in den Traunauen wieder freigelassen. Die Schlange ist völlig unverletzt gewesen. Das Ehepaar hat allerdings eine große Schlangenphobie.“

Kärnten: Bub (2) ausgeflogen

Medikament dringend gebraucht

Tödlicher Halsstich: Prozess

Schreckliche Bluttat in Tirol

Seltener Sumatra-Elefant tot

ohne Stoßzähne gefunden

Politiker furzt live

#fartgate

Drohnen-Verordnung: Viel Neues

So hoch darfst du fliegen

Riesen-Spinne in Supermarkt

Mega-Schock

Elektro-Folter auf Schlachthof

Tierärzte schauen zu

Kobra verschlingt Riesen-Python

Mahlzeit!