1,8-Meter-Schlange im Keller

OÖ: Riesenschreck für Ehepaar

(29.08.2019) Riesenschreck für ein Ehepaar in Schlüßlberg im Bezirk Steyr-Land. Hinter dem Kühlschrank in ihrem Keller haben die beiden eine fast zwei Meter lange Schlange entdeckt. Die dürfte über das gekippte Kellerfenster reingekommen und es sich dort gemütlich gemacht haben. Die alarmierte Tierrettung hat aber schnell Entwarnung geben können: Es soll sich um eine ungiftige Äskulapnatter gehandelt haben. Mit 1,8 Meter Länge allerdings um ein wirklich großes Exemplar.

Wilhelm Schnebel von der Tierrettung Oberösterreich:
“Wir haben sie dann vorsichtig hinter dem Kühlschrank hervorgeholt, mitgenommen und in den Traunauen wieder freigelassen. Die Schlange ist völlig unverletzt gewesen. Das Ehepaar hat allerdings eine große Schlangenphobie.“

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

DNA-Tests für Hunde

Gegen Hundehäufchen

Leben nach GNTM Sieg

Transgender-Model Alex berichtet

Mädchen auf Meeresgrund

Entsetzen in Spanien