Über 150 Tote nach Flugzeugcrash in Nigeria

Nach dem Flugzeugabsturz in Nigeria geht die Suche nach Opfern und möglichen Überlebenden weiter.

Die Maschine ist gestern beim Landeanflug auf Lagos in ein dicht besiedeltes Viertel gestürzt. Alle 153 Insassen der Maschine sind tot.

Wie viele Opfer es am Boden gibt, ist unklar.

 Die Maschine soll laut Augenzeugen beim Landeanflug auf Lagos eine Hochspannungsleitung gestreift haben.

Die nigerianische Regierung hat eine 3-tägige Staatstrauer angeordnet.

 

 

 

site by wunderweiss, v1.50