35 pädophile Priester nach wie vor im Amt!

Die Plattform Betroffener kirchlicher Gewalt erhöht jetzt den Druck auf die Bischöfe. Denn: Nach wie vor sind 35 pädophile Priester im Amt. Seit März 2010 sind bei der Plattform mehr als 400 Meldungen zu Gewalt gegen Kinder und Jugendliche eingegangen. In vielen Fällen sind auch die Namen der Verdächtigen bekannt. Die Hoffnung, dass seitens der römisch-katholischen Kirche nachhaltige Konsequenzen gezogen werden, hat sich bisher nicht erfüllt. Jetzt schickt die Plattform eine Liste von Beschuldigten direkt an die Bischöfe.

In vielen Fällen ist bekannt, dass Priester die sich mit sexueller Gewalt an Kindern schuldig gemacht haben, immer noch im Amt sind. Deshalb schicken wir jetzt Briefe mit den Namen von Beschuldigten an die zuständigen Bischöfe aus und fordern sie auf Konsequenzen zu ziehen.

site by wunderweiss, v1.50