Hündin "Gina" rettet Frauchen das Leben

Österreichs Heldin des Tages kommt aus Graz, hat vier Beine und hört auf den Namen „Gina“. Die Mischlingshündin bemerkt mitten in der Nacht, dass im Haus ihrer 75-jährigen Besitzerin Feuer ausgebrochen ist. Gina kann durch lautes Bellen ihr schlafendes Frauchen wecken. Das Haus steht inzwischen unter Vollbrand, die Pensionistin kann sich in letzter Sekunde mit ihrem Hund ins Freie retten. Manfred Niederl von der Steirerkrone:

„Die Feuerwehr hat nichts mehr tun könne, das Haus ist völlig niedergebrannt. Frauchen und Hund geht es gut, sie werden jetzt bei der Tochter der 75-Jährigen unterkommen.“

Die ganze Story liest du auch in der heutigen Steirerkrone und auf krone.at!

site by wunderweiss, v1.50