Fahndung nach Wörthersee Bruch-Pilot!

Weiter auf Hochtouren läuft die Fahndung nach dem Wörthersee "Bruch-Piloten". Vergangenen Sonntag ist ja ein Unbekannter mit einem Luxusboot in den Badesteg des Klagenfurter Strandbades gerast. Der Bootsbesitzer selbst ist nach eigenen Aussagen nämlich nicht hinter dem Steuer gesessen. Bei der Polizei hat der Geschäftsmann angegeben, dass er auf einer Nobelparty eine Gruppe Niederländer kennengelernt hat und ihnen dann die Schlüssel für sein Boot gegeben hat. Dann soll er gemeinsam mit den Holländern auf das Boot gestiegen sein, bis es zu dem spektakulären Unfall gekommen ist.

Die Ermittlungen sind im vollen Gang. Derzeit ist noch völlig unklar ob ein Mann oder eine Frau am Steuer gesessen ist. Die Polizei hat aber mittlerweile einen Zeugen des Unfalls befragt. Dieser hat bestätigt, dass sich mehrere Menschen am Boot befunden haben.

site by wunderweiss, v1.50