Heißes Gefecht und Faustschläge mitten auf der A2

Ein wildes Gefecht haben sich zwei Steirer auf der A2 bei Sinabelkirchen geliefert. Die beiden Autofahrer provozieren sich gegenseitig mit riskanten Überholmanövern, dabei drängen sie einander sogar ab. Einem der beiden reißt der Geduldsfaden. Er zwingt seinen Gegner zum Stehenbleiben, läuft zu dessen Wagen und schlägt mit der Faust die Seitenscheibe ein. Thomas Krenn vom Landespolizeikommando Steiermark:

„Der andere Fahrer ist durch die Splitter leicht verletzt worden. Der Täter ist schließlich geflüchtet, konnte aber wenig später ausgeforscht werden. Beide Männer sind zum Tatzeitpunkt nüchtern gewesen.“

site by wunderweiss, v1.50