Immer mehr Autofahrer sehen rot!

 

Auf den heimischen Straßen liegen immer öfter die Nerven blank! Nach dem Axt-Vorfall an einer Kreuzung in Wien in der vergangenen Woche, haben sich jetzt 2 Autofahrer in der Steiermark nach gegenseitigen Überholmanövern und Abdrängungsversuchen ein wildes Gefecht geliefert. Auffällig: In so gut wie allen Fällen sind es Männer, die nicht lange fackeln und Gewalt gegen ihren Kontrahenten anwenden. ÖAMTC Verkehrspsychologin Marion Seidenberger:

Es scheint so zu sein, dass aufgrund der Zeitnot aber auch Stau oder Hitze die Leute schneller an ihre Aggressionsgrenzen kommen. Generell ist es so, dass Autofahren für viele extrem wichtig ist und da kann es leicht sein, dass man auszuckt und seiner Wut freien Lauf lässt.

 

site by wunderweiss, v1.50