Schülergruppe bricht bei Wanderung zusammen

Riesensorge um eine dänische Schülergruppe im Salzburger Tennengau. Acht der insgesamt 28 Schüler im Alter zwischen 12 und 14 Jahren brechen bei einer Wanderung plötzlich zusammen. Die Kids und Teenies müssen sich plötzlich übergeben, einige brechen zusammen und kämpfen gegen die Bewusstlosigkeit. Anton Meisl vom Roten Kreuz Hallein:

„Wir sind mit Hubschraubern und Notärzten vor Ort gewesen und haben die Dänen auf die Salzburger Kinderklinik geflogen. Zuerst sind wir von einer Vergiftung ausgegangen, es dürfte sich aber wohl nur um einen Sonnenstich handeln. Die Gruppe ist hoch oben am Berg ohne Sonnenschutz unterwegs gewesen.“

site by wunderweiss, v1.50