2.000€ für Wilderer-Hinweise!

Suche nach Tierquälern

(24.01.2019) Jetzt werden sogar 2.000 Euro Belohnung auf die Wilderer in Oberösterreich ausgesetzt! In den letzten Monaten sind ja im Haselgraben bei Linz mindestens sieben Rehe verschwunden, darunter auch ein Kitz. Als der Jäger Wildkameras aufstellt, entdeckt er auf den Bildern zwei junge Männer mit Pfeil und Bogen. Seither wird mit allen Mitteln nach den Wilderern gesucht.

Jürgen Pachner von der Oberösterreich Krone:
"Der Bogenjäger-Verein Österreich hat jetzt auch eine Summe von 1.000 Euro auf die Ergreifung der Täter ausgelobt, weil sie sagen, das war ein total dilettantischer Versuch, Wildtiere zu töten, und das hat mit einer herkömmlichen Jagd überhaupt nichts zu tun. Aus dem Grund hat man genauso wie die Jägerschaft Oberösterreich ebenfalls 1.000 Euro ausgesetzt. Das heißt: Insgesamt gibt es jetzt schon 2.000 Euro für Hinweise, die zur Ausforschung der Täter führen."

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich Krone und auf krone.at.

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker