2.932 Corona-Neuinfektionen

54 weitere Todesopfer

(09.12.2020) Innerhalb der letzten 24 Stunden sind in Österreich 2932 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. 54 weitere Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind gestorben. Die meisten Neuinfektionen wurden diesmal in Wien mit 546 gemeldet, gefolgt von Oberösterreich mit 544, Niederösterreich mit 519 und der Steiermark mit 443 neuen Fällen.

Kärnten meldet 291 Neuinfektionen, Salzburg 201, das Burgenland 118 und Vorarlberg 104. Von einer nachhaltigen Entspannung der Lage in den Spitälern kann auch weiterhin nicht gesprochen werden. Heute Vormittag haben sich zwar 64 Patienten weniger auf Normalstationen in österreichischen Spitälern befunden, die Zahl der Intensivpatienten ist jedoch nicht zurückgegangen.

(mt/apa)

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt