2 Hunde bei Brand gestorben

Trauer in NÖ!

(29.10.2019) Ein trauriges Ende nimmt ein Brand in Niederösterreich im Bezirk Baden! Zwei Hunde sind bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Enzesfeld-Lindabrunn gestorben. Die Bewohner sind zu diesem Zeitpunkt nicht gewesen.

Als die Familie nach Hause gekommen ist, ist das Erdgeschoss schon in Brand gestanden. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hat der Familienvater selbst mit dem Gartenschlauch versucht, die Flammen zu bekämpfen. 70 Einsatzkräfte von fünf freiwilligen Feuerwehren sind zur Hilfe geeilt. Beim Feuer wurden keine Menschen verletzt, für die zwei Hunde ist jedoch jede Hilfe zu spät gekommen. Durch das Feuer ist ein erheblicher Sachschaden entstanden. Die Polizei sucht jetzt nach der Brandursache.

ABD0049 1

Niederländische Reisewarnung

für Wien und Innsbruck

Schweden: Warum so wenig Fälle?

Neuinfektionen sinken

Beim Klo-Gang gestolpert: Tot

Wasserleichenfund geklärt

Irre: Schulbusse rappelvoll

Trotz Corona-Krise

Vater erwürgt: Mordprozess

Horrortat in Enns

Einkaufswagen: Ekel-Alarm!

Laut Studie Gesundheitsrisiko

Genesene oft ohne Antikörper

neue Corona-Studie

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.