2 Hunde bei Brand gestorben

Trauer in NÖ!

(29.10.2019) Ein trauriges Ende nimmt ein Brand in Niederösterreich im Bezirk Baden! Zwei Hunde sind bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Enzesfeld-Lindabrunn gestorben. Die Bewohner sind zu diesem Zeitpunkt nicht gewesen.

Als die Familie nach Hause gekommen ist, ist das Erdgeschoss schon in Brand gestanden. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hat der Familienvater selbst mit dem Gartenschlauch versucht, die Flammen zu bekämpfen. 70 Einsatzkräfte von fünf freiwilligen Feuerwehren sind zur Hilfe geeilt. Beim Feuer wurden keine Menschen verletzt, für die zwei Hunde ist jedoch jede Hilfe zu spät gekommen. Durch das Feuer ist ein erheblicher Sachschaden entstanden. Die Polizei sucht jetzt nach der Brandursache.

ABD0049 1

Fahndung nach Schläger

Bitte um Mithilfe

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet

Ausgesetzter Husky

Dank Video: Herrchen bestraft

Mit Pfefferspray attackiert

Horror-Schulausflug

Polizei schießt auf Angreifer

Häusliche Gewalt

Olympia: Bronze für Österreich

Erste Judo-Medaille seit 2008

Stumpfkrokodil gesucht

Hund und Katz gefährdet