2 Meter Python im Garten

Mega-Schreck!

(13.05.2020) Mega-Schreck für eine Familie aus Queensland (Australien). Die Kearns wollten eigentlich ein netten Nachmittag in ihrem Garten verbringen, doch dann der Horror-Fund! Ein riesiger Python macht es sich im Grünen gerade bequem. Und es kommt noch schlimmer, denn die Riesenschlange schnappt sich einen Vogel und verspeist ihn vor den Augen der schockierten Familie.

Als Vogelliebhaber hatten die Kearns bei sich im Garten extra ein Häuschen für die Vögel montiert. Sie dachten, dass die gefiederten Tiere dort in Sicherheit wären. Die Familie ruft sofort den Notdienst. Stuart McKenzie von "Sunshine Coast Snake Catchers" kann das Reptil schließlich schnappen und bringt es daraufhin in ein Tierheim.

Das Vogelhäuschen der Kearns lockte die Schlange in deren Garten. Dort hätte das Reptil auch für die Familie schnell zu einer ernsthaften Bedrohung werden können.

(ak)

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt