2 Meter Python im Garten

Mega-Schreck!

(13.05.2020) Mega-Schreck für eine Familie aus Queensland (Australien). Die Kearns wollten eigentlich ein netten Nachmittag in ihrem Garten verbringen, doch dann der Horror-Fund! Ein riesiger Python macht es sich im Grünen gerade bequem. Und es kommt noch schlimmer, denn die Riesenschlange schnappt sich einen Vogel und verspeist ihn vor den Augen der schockierten Familie.

Als Vogelliebhaber hatten die Kearns bei sich im Garten extra ein Häuschen für die Vögel montiert. Sie dachten, dass die gefiederten Tiere dort in Sicherheit wären. Die Familie ruft sofort den Notdienst. Stuart McKenzie von "Sunshine Coast Snake Catchers" kann das Reptil schließlich schnappen und bringt es daraufhin in ein Tierheim.

Das Vogelhäuschen der Kearns lockte die Schlange in deren Garten. Dort hätte das Reptil auch für die Familie schnell zu einer ernsthaften Bedrohung werden können.

(ak)

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post