20 Tonnen Fleischabfälle auf A9

Ekel-Einsatz für die Feuerwehr auf der steirischen A9. Ein Sattelschlepper ist mit 24 Tonnen Fleischabfällen unterwegs. Auf Höhe St. Michael dürfte der Fahrer kurz eingeschlafen sein. Der Truck kracht gegen die Leitschiene und kippt um. Dabei verliert der LKW fast die gesamte Ladung, also rund 20 Tonnen an Tierkadavern.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Ein Riesenproblem für die Feuerwehrleute. Der Gestank ist natürlich enorm gewesen. Bei den Aufräumarbeiten hat sich ein Feuerwehrmann auch leicht verletzt.“

WAC - Sensation!

Alle Bilder zum Match

Ausnahmezustand in Wolfsberg

Glockenläuten nach WAC-Sieg

Arzt während Hirn-OP gefeuert

Patient war am OP-Tisch

Dünnster Hund der Welt

looking for a new home

iPhone 11: Verkaufsstart

Test: Pro-Geräte unnötig teuer

FFF: Demos im ganzen Land

650 Orte machen heute mit

Schwiegerpapa jahrelang gequält

Bespuckt, eingesperrt, Strom aus

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca