2019: Viel Neues für Autofahrer

lenkrad 611

(21.12.2018) Autopilot, Rechtsabbiegen bei Rot und mehr Tempo auf der Autobahn. Das Jahr 2019 bringt wieder einige Neuerungen für uns Autofahrer. Sowohl für die City als auch auf Schnellstraßen. Wir haben uns einen Überblick verschafft und verraten dir schon jetzt die wichtigsten Punkte, die sich für dich im neuen Jahr ändern.

Sehr spannend wird der geplante Probebetrieb fürs Rechtsabbiegen bei Rot...

2019: Viel Neues für Autofahrer 2

Am 1. April startet voraussichtlich der einjährige Probebetrieb. Und zwar in Linz und Wels, weitere Städte könnten aber noch folgen. Autofahrer dürfen dann, wenn es der Verkehr zulässt, auch bei roter Ampel rechts abbiegen. Das soll für weniger Stau sorgen.

Verkehrspsychologe Gregor Bartl von "allesfuehrerschein.at":
"Das funktioniert in anderen Ländern auch. Wichtig ist eben, dass jeder Autofahrer selbst einschätzen muss, ob er jetzt fahren kann. Und man muss natürlich besonders auf Fußgänger achten."

Und auch bei Tempo-140 soll sich im neuen Jahr wieder etwas tun...

2019: Viel Neues für Autofahrer 3

Im neuen Jahr könnten weitere Tempo-140-Teststrecken folgen. Bartl sagt dazu:
"Bis jetzt sind die Erfahrungen mit der Teststrecken gut. Es gibt dort nicht mehr Unfälle und auch nicht mehr Radarstrafen. Also was die Verkehrssicherheit betrifft, spricht eigentlich nichts gegen Tempo 140."

Wir bleiben übrigens auf der Autobahn, denn dort dürfen demnächst die Autopiloten übernehmen...

2019: Viel Neues für Autofahrer 4

Es gibt zwar noch kein offizielles Datum, aber es ist eine neue Verordnung für Automatisiertes Fahren geplant. Dann darf man auf Autobahnen und Schnellstraßen wirklich "freihändig" unterwegs sein. Der Autopilot übernimmt. Bartl:
"Das geht doch ein wenig an den Wünschen der Autofahrer vorbei. Die meisten wollen auch in Zukunft selbst lenken. Aber die Technik ist da inzwischen sehr gut, also ich mache mir da wegen der Verkehrssicherheit keine Sorgen."

Apropos Verkehrssicherheit und Autobahn - die Rettungsgasse beschäftigt uns auch 2019...

2019: Viel Neues für Autofahrer

Sie funktioniert leider nach wie vor nicht wirklich. Und wenn sie dann doch mal gebildet wird, dann nutzen sie immer wieder ein paar Verrückte, um schnell nach vorne zu kommen. Schluss damit: Ab 2019 ist das Befahren der Rettungsgasse ein Vormerkdelikt. Daumen hoch dafür!

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?

TU Wien: Bombendrohung

Entwarnung

Fake-Entführung vor Hochzeit

Da traut sich wer nicht

Love Scam: 40.000 € futsch

Steirerin böse geprellt

Wohin mit der Pizzaschachtel?

Falsche Entsorgung wird teuer!