21 Grad in Nordkanada

Rekord in nördlichster Siedlung

(17.07.2019) Erschreckender Temperaturrekord in der nördlichsten Siedlung der Welt. Im nordkanadischen Alert sind jetzt 21 Grad gemessen worden. Für gewöhnlich beträgt die Juli-Durchschnittstemperatur dort gerade mal 3,4 Grad. Alert liegt nämlich nur 900 Kilometer vom Nordpol entfernt.

Meteorologe Nikolaus Zimmermann vom Wetterdienst "Ubimet":
"Das ist wirklich außergewöhnlich. Es zeigt aber einmal mehr, dass die Erderwärmung in der Arktis besonders ausgeprägt ist. Auch in Alaska sind erst vor wenigen Wochen über 30 Grad gemessen worden."

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin

Masken-Verweigerer an Bord

Pilot bricht start ab

Merkel will Mega-Lockdown

Betrifft dieser auch die Öffis?