21 Grad in Nordkanada

Rekord in nördlichster Siedlung

(17.07.2019) Erschreckender Temperaturrekord in der nördlichsten Siedlung der Welt. Im nordkanadischen Alert sind jetzt 21 Grad gemessen worden. Für gewöhnlich beträgt die Juli-Durchschnittstemperatur dort gerade mal 3,4 Grad. Alert liegt nämlich nur 900 Kilometer vom Nordpol entfernt.

Meteorologe Nikolaus Zimmermann vom Wetterdienst "Ubimet":
"Das ist wirklich außergewöhnlich. Es zeigt aber einmal mehr, dass die Erderwärmung in der Arktis besonders ausgeprägt ist. Auch in Alaska sind erst vor wenigen Wochen über 30 Grad gemessen worden."

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?