Kettensäge im Oberkörper! Foto

(03.04.2014) Das Netz staunt über einen jungen Holzfäller aus Pennsylvania! James Valentine rammt sich bei Holzarbeiten eine Kettensäge in den Oberkörper. Seine Kollegen fackeln nicht lange und bringen den 21-Jährigen in ein Krankenhaus nach Pittsburgh. Dort entfernen ihm dann Ärzte zwar den Motor der Säge, das Sägeblatt lassen sie aber in seinem Körper, um noch mehr Blutverlust zu vermeiden. Vorerst muss er damit leben. Mittlerweile konnte er das Krankenhaus verlassen.

In einem Interview erzählt James von dem Horrorunfall:
„Ich habe die Säge in mir gespürt, der Motor war noch an. Dann habe ich Blut gesehen und hab mir nur gedacht: "Oh mein Gott! Was zum Teufel". Es hätte schlimmer ausgehen können, ganz bestimmt. Trotz allem steht eines fest: Ich bin ein Holzfäller und werde es auch bleiben!“

HIER siehst du das unglaubliche Röntgenbild nach dem Unfall von James!

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich