22-Jähriger schlägt Polizisten

Alkoholisiert und Aggressiv

(23.09.2021) Infolge einer nächtlichen Auseinandersetzung mit einer anderen Person hat ein 22-Jähriger in Sonntagberg (Bezirk Amstetten) zwei einschreitende Polizisten verletzt. Die Beamten wurden nach Angaben der Exekutive vom Donnerstag ambulant im Landesklinikum Waidhofen a. d. Ybbs behandelt. Der slowenische Staatsbürger wurde vorübergehend festgenommen. Ein Alkotest bescheinigte ihm 1,48 Promille. Bei der Vernehmung gab der Mann an, sich an den Vorfall nicht erinnern zu können.

Polizei wollte Streit schlichten

Alarmiert worden waren die Polizisten in der Nacht auf Mittwoch wegen eines Streits. Beim Eintreffen der Uniformierten habe der 22-Jährige seinen Kontrahenten attackieren wollen, hieß es in einer Aussendung. Die Beamten zogen den Slowenen von der anderen Person weg und bekamen dafür Schläge und Tritte verpasst.

Konnte erst heute einvernommen werden

Der Beschuldigte wurde zur Polizeiinspektion Waidhofen a. d. Ybbs gebracht, wo er - aufgrund seiner Alkoholisierung erst am Folgetag - einvernommen wurde. Den 22-Jährigen erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft St. Pölten.

(fd/apa)

Energie um 45 % teurer!

Im Vergleich zum Vorjahr

Kämpfe rund um AKW!

Ukr: Sorge um Saporischschja

Trump-Razzia durch FBI

Ging es um Atomwaffen?

Achterbahnunfall im Legoland!

31 Menschen verletzt

Wolfseltern-Abschuss: Anzeige

"Welpen würden verhungern"

Kärntner Wirt verletzt Gäste

bei Messerattacke

Touristen vergraulen Einwohner

Venedig stirbt aus

Mehr Todesfälle Ende Juli

20% über Durchschnitt