22-Jähriger schlägt Polizisten

Alkoholisiert und Aggressiv

(23.09.2021) Infolge einer nächtlichen Auseinandersetzung mit einer anderen Person hat ein 22-Jähriger in Sonntagberg (Bezirk Amstetten) zwei einschreitende Polizisten verletzt. Die Beamten wurden nach Angaben der Exekutive vom Donnerstag ambulant im Landesklinikum Waidhofen a. d. Ybbs behandelt. Der slowenische Staatsbürger wurde vorübergehend festgenommen. Ein Alkotest bescheinigte ihm 1,48 Promille. Bei der Vernehmung gab der Mann an, sich an den Vorfall nicht erinnern zu können.

Polizei wollte Streit schlichten

Alarmiert worden waren die Polizisten in der Nacht auf Mittwoch wegen eines Streits. Beim Eintreffen der Uniformierten habe der 22-Jährige seinen Kontrahenten attackieren wollen, hieß es in einer Aussendung. Die Beamten zogen den Slowenen von der anderen Person weg und bekamen dafür Schläge und Tritte verpasst.

Konnte erst heute einvernommen werden

Der Beschuldigte wurde zur Polizeiinspektion Waidhofen a. d. Ybbs gebracht, wo er - aufgrund seiner Alkoholisierung erst am Folgetag - einvernommen wurde. Den 22-Jährigen erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft St. Pölten.

(fd/apa)

Amoklauf in Russland

17 Todesopfer in Schule

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken

Benzin ins Lagerfeuer gegossen

11-Jährige verletzt