23-Jährige nach Kletterunfall tot

(19.07.2017) Bergtragödie in der Steiermark: Eine 23-jährige Tschechin ist tot. Die junge Frau hat mit Freunden eine Klettertour auf den Hochblaser bei Eisenerz unternommen.

Die Gruppe war gerade auf dem Kaiser Franz Joseph-Klettersteig unterwegs, als es zu dem Unfall kommt. Monika Krisper von der Steirerkrone: “Plötzlich ist ein Stück des Weges abgebrochen. Die Frau ist zuerst auf ein Schotterfeld abgestürzt und dann noch einmal 100 Meter über einen senkrechten Wandabbruch.“

Die Frau konnte lebend geborgen werden. Sie ist aber leider im UKH Linz an ihren schweren Verletzungen gestorben.
Die ganze Story findest du auch auf krone.at

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege

Vom aufgegebenen Zelt zur Jacke

Festivals mit Upcycling-Konzept

Pkw in NÖ von Zug erfasst

16-Jähriger schwer verletzt

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Lenker wirft Dinge auf Polizei

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach