23-Jährige nach Kletterunfall tot

(19.07.2017) Bergtragödie in der Steiermark: Eine 23-jährige Tschechin ist tot. Die junge Frau hat mit Freunden eine Klettertour auf den Hochblaser bei Eisenerz unternommen.

Die Gruppe war gerade auf dem Kaiser Franz Joseph-Klettersteig unterwegs, als es zu dem Unfall kommt. Monika Krisper von der Steirerkrone: “Plötzlich ist ein Stück des Weges abgebrochen. Die Frau ist zuerst auf ein Schotterfeld abgestürzt und dann noch einmal 100 Meter über einen senkrechten Wandabbruch.“

Die Frau konnte lebend geborgen werden. Sie ist aber leider im UKH Linz an ihren schweren Verletzungen gestorben.
Die ganze Story findest du auch auf krone.at

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Saturn & Jupiter zu sehen

So hell nur alle 20 Jahre

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni