23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

(22.06.2021) Ein mit 23 Tonnen Gemüse beladener Lkw ist heute zwischen Grimmenstein (Bezirk Neunkirchen) und dem Knoten Wiener Neustadt von der Südautobahn (A2) abgekommen. Der Lastwagen überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Die Folgen waren kilometerlanger Stau und Zeitverlust bis zu einer Stunde, berichtete der ARBÖ in einer Aussendung. Lenker und Beifahrer wurden verletzt. Die Feuerwehr war stundenlang mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

Aufräumarbeiten dauerten bis zum frühen Nachmittag

Der Unfall geschah laut Polizei kurz vor 6.30 Uhr ohne Fremdeinwirkung. Der Chauffeur, ein 43-jähriger Italiener, erlitt schwere Blessuren. Sein 34-jähriger Landsmann am Beifahrersitz wurde leicht verletzt, teilte ein Polizeisprecher mit. Nach dem Unfall wurden mehrere Fahrstreifen gesperrt. Die Aufräumarbeiten dauerten laut ARBÖ-Informationsdienst bis in die Mittagsstunden. Empfohlen wurde, über das Ortsgebiet Seebenstein auszuweichen.

(fd/apa)

Ehrenbürger Clooney

George packt an nach Unwetter

Sauber oder Saubär?

Kutcher packt aus.

TikTok sperrt Profile

Fakt: Hunderte Seiten entfernt

Mordfall Leonie

Verhaftung in London

Protestmarsch gegen Activision

Sexismus in der Gaming-Branche

Baggerfahrer rastet aus

Wohnungen in Trümmern

Flughafen Verschärfungen

PCR verpflichtend

Gallup-Umfrage: Wo sind sie?

Die Impf-Skeptiker Österreichs