24-Jährige getötet

Mit Auto in Schneefräse

(11.01.2022) Der Zusammenstoß mit einem Traktor hat in Villach, eine 24-jährige Pkw-Lenkerin das Leben gekostet. Ein 18-jähriger Einheimischer fuhr laut Polizei bei Grünlicht mit dem Traktor, der vorne eine Schneefräse montiert hatte, in eine Kreuzung ein. Dabei stieß er gegen das von rechts kommende Auto der 24-Jährigen. Sie wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo sie auch noch mit dem Pkw einer Frau aus Feldkirchen zusammenstieß.

Im LKH verstorben

Die 24-jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, konnte noch von der Feuerwehr mit einer Bergeschere geborgen und von der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht werden. Dort erlag sie allerdings ihren schweren Verletzungen.

Unfall

Die Unfall-Kreuzung

In Klosterneuburg (Bezirk Tulln) ist es dafür heute Vormittag zu einem spektakulären Unfall gekommen, ein Pkw ist aus vorerst ungeklärter Ursache im Bereich des Strombades Kritzendorf in der Donau gelandet. Der Wagen wurde nach Feuerwehrangaben mittels Seilwinde an Land gezogen. Der Lenker hatte sich beim Eintreffen der Helfer nicht mehr in dem Fahrzeug befunden.

(fd/apa)

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?