24-Jährige getötet

Mit Auto in Schneefräse

(11.01.2022) Der Zusammenstoß mit einem Traktor hat in Villach, eine 24-jährige Pkw-Lenkerin das Leben gekostet. Ein 18-jähriger Einheimischer fuhr laut Polizei bei Grünlicht mit dem Traktor, der vorne eine Schneefräse montiert hatte, in eine Kreuzung ein. Dabei stieß er gegen das von rechts kommende Auto der 24-Jährigen. Sie wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo sie auch noch mit dem Pkw einer Frau aus Feldkirchen zusammenstieß.

Im LKH verstorben

Die 24-jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, konnte noch von der Feuerwehr mit einer Bergeschere geborgen und von der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht werden. Dort erlag sie allerdings ihren schweren Verletzungen.

Unfall

Die Unfall-Kreuzung

In Klosterneuburg (Bezirk Tulln) ist es dafür heute Vormittag zu einem spektakulären Unfall gekommen, ein Pkw ist aus vorerst ungeklärter Ursache im Bereich des Strombades Kritzendorf in der Donau gelandet. Der Wagen wurde nach Feuerwehrangaben mittels Seilwinde an Land gezogen. Der Lenker hatte sich beim Eintreffen der Helfer nicht mehr in dem Fahrzeug befunden.

(fd/apa)

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz

15 Mal mehr für Strom!

Preisschock für Kunden