25 Hunde gestorben

an mysteriöser Krankheit

Eine mysteriöse Darminfektion kostet mehr als 25 Hunden das Leben. In Norwegen herrscht derzeit Angst bei den Hundebesitzern. Die Fälle ähneln sich. Alle Tiere haben plötzlich an Erbrechen und blutigem Durchfall gelitten. Ein Veterinärmediziner aus Oslo sagt, dass die Hunde dieselben Symptome gezeigt haben. Unklar ist jedoch, ob sie an derselben Krankheit gestorben sind.

Die Tiermediziner arbeiten auf Hochtouren. Leider gibt es noch keine Erfolge. Die meisten Vorfälle sind rund um die Hauptstadt Oslo gemeldet worden. Auch in anderen Regionen haben Hunde dieselben Symptome gezeigt. Nicht alle sind an der Darminfektion gestorben. Momentan gehen die Mediziner davon aus, dass mehr als hundert Tiere erkrankt sind.

Jetzt werden Hundebesitzer dazu aufgerufen, zu vermeiden, dass ihre Tiere mit anderen Hunden in Kontakt kommen. Sicherheitshalber sind auch zahlreiche Veranstaltungen mit Hunden abgesagt worden.

Alle Infos zu Straßensperren!

kronehit Verkehrscheck

Kärnten: Bub (2) ausgeflogen

Medikament dringend gebraucht

Tödlicher Halsstich: Prozess

Schreckliche Bluttat in Tirol

Vegan: Vorsicht, müde Knochen

Kids & Teenies sehr gefährdet

Seltener Sumatra-Elefant tot

ohne Stoßzähne gefunden

Politiker furzt live

#fartgate

Drohnen-Verordnung: Viel Neues

So hoch darfst du fliegen

Riesen-Spinne in Supermarkt

Mega-Schock