260 offene Verwaltungsstrafen

35-Jähriger in Wien aufgefolgen

(05.01.2022) Ein 35-jähriger indischer Staatsbürger hat sich am Dienstag am Wiener Praterstern einer Fahrzeugkontrolle entzogen. Anstatt anzuhalten, flüchtete er mit seinem Fahrzeug und versteckte sich dann vergeblich im Laderaum des Mercedes-Sprinter. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann nicht nur unrechtmäßig in Österreich aufhältig war, sondern auch gleich 260 Verwaltungsstrafen in einer Höhe von 137.000 Euro offen hatte, berichtete die Polizei.

Zudem besaß der 35-Jährige keine gültige Lenkerberechtigung und sein Fahrzeug war nicht für den Verkehr zugelassen, Der Verdächtige wurde festgenommen und mehrfach angezeigt. Das Fahrzeug und einen Pfefferspray, der im Fahrgastraum lag, stellten die Polizisten sicher.

(apa/makl)

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke