29-Jähriger verblutet

Sturz auf Glastisch

(03.08.2021) In der Nacht von Sonntag auf Montag hat sich in Bad Ischl ein tragischer Unfall ereignet. Ein 29-Jähriger soll auf einen Glastisch gestürzt sein und sich dabei tödliche Schnittverletzungen zugefügt haben.

Zu Besuch in Bad Ischl

Der junge Musiker, der an einer Wiener Universität gearbeitet hat, ist in Bad Ischl zu Besuch bei seinem Bruder gewesen und hat dort auf der Couch geschlafen. Laut Medienberichten soll er in der Nacht aufgewacht sein und einen starken Krampfanfall erlitten haben.

Schwere Verletzungen

Der Mann ist offenbar so heftig auf einen Glastisch gestürzt, dass die Glasplatte zerbrochen ist. Dabei hat sich der 29-Jährige schwere Schnittverletzungen im Halsbereich zugezogen und in kürzester Zeit eine große Menge Blut verloren. Das Rettungsteam hat den Schwerverletzten noch ins Krankenhaus gebracht, jedoch ist der Mann wenig später verstorben.

(MB)

Waran krabbelt aus WC

Echse in der Toilette

Kakadus tanzen und spielen

Wiener Forscher begeistert

2G: Handel & Gastro toben

"Alibi-Lockerung bringt nix"

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise