2G-Kontrolle an Kassa?

Kein Shoppen ohne Nachweis

(21.12.2021) Kommt jetzt die 2G-Kontrolle im Handel? Die Ankündigung von Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer sorgt für Aufsehen. Ab Jänner sollen Kunden an der Kassa ihren 2G-Nachweis herzeigen. Das gilt nicht für den Lebensmittelhandel und die Apotheken, aber für den Non-Food-Handel. Also für alle Geschäfte, die Ungeimpfte auf Grund des Lockdowns nicht betreten dürfen. Damit es keine Schwarzen Schafe gibt, die dennoch shoppen gehen, soll der 2G-Nachweis beim Bezahlen Pflicht werden.

Der Handel selbst hat damit wenig Freude. Rainer Will vom Handelsverband:
“Wir sind der Meinung, dass stichprobenartige Kontrollen völlig ausreichend sind. Das Infektionsrisiko im Handel ist extrem gering. Es gibt auch genug andere Maßnahmen, die man treffen könnte.“

(mc)

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke