3 Brände, 2 Leichen, 4 tote Pferde

(19.12.2013) Horrornacht für unsere Feuerwehren. Gleich drei Brände haben Todesopfer gefordert. Im oberösterreichischen Bezirk Braunau ist auf einem Pferdehof Feuer ausgebrochen. 250 Feuerwehrleute haben gegen die Flammen gekämpft. Vier Pferde sind ums Leben gekommen. Im steirischen Bezirk Graz-Umgebung ist unterdessen in einem Wohnhaus Feuer ausgebrochen. Dabei ist eine stark verkohlte Männerleiche gefunden worden. Und auch in Graz selbst hat es in einem Abbruchhaus gebrannt. Auch hier hat die Feuerwehr eine männliche Leiche gefunden. Heimo Krajnz von der Grazer Berufsfeuerwehr:

„Die Identitäten der Leichen in Graz und Frohnleiten sind unbekannt. Obduktionen sind angeordnet worden. Das Feuer im Abbruchhaus dürfte aber wohl durch Brandstiftung ausgebrochen sein.“

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?