3 Kindersitze durchgefallen

Sicherheitsmängel & Giftstoffe

(17.05.2022) Jeder achte Kindersitz fällt im Test durch! Der ÖAMTC hat jetzt 24 verschiedene Kindersitze fürs Auto unter die Lupe genommen und dabei drei „Nicht genügend“ verteilt. Bei einem Modell hat es Sicherheitsmängel gegeben, die beiden anderen haben Stoffe enthalten, die als potenziell krebserregend gelten.

Immerhin 17 Modelle haben aber die Note „Gut“ erhalten, doch Vorsicht: Die Note allein sagt nicht, dass der Sitz für eure Familie der richtige ist, so ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl:
"Man muss im Geschäft unbedingt das Kind probeweise hineinsetzen. Und man sollte den Sitz auch probeweise im eigenen Auto einbauen. Wir erleben immer wieder, dass ein gekaufter Sitz dann nicht wirklich gut ins eigene Auto passt. Oft hat dann auch der Beifahrer keinen Platz mehr."

(mc)