3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

(10.07.2020) Breaking News aus der Steiermark: Offenbar wurde jetzt in der Bärenschützklamm bei Mixnitz ein drittes Todesopfer von der Bergrettung gefunden. Am Mittwoch kam es dort ja zu einem Felssturz. Mehrere Felsstücke sind aus den Steilwänden gebrochen und haben eine Wandergruppe getroffen. Acht weitere Menschen wurden verletzt.

Laut Polizeisprecher Fritz Grundnig handelt es sich beim dritten Todesopfer um einen 30-jährigen slowakischen Staatsbürger. Seine Mitbewohner hatten gestern eine Vermisstenanzeige aufgegeben, nachdem er seit dem Wandern am Mittwoch nicht mehr aufgetaucht ist. Die Bergrettung konnte heute Früh nur noch die Leiche des jungen Mannes bergen.

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

Verhindert Corona-App 2. Welle?

Bis jetzt zu wenig Downloads