3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

(10.07.2020) Breaking News aus der Steiermark: Offenbar wurde jetzt in der Bärenschützklamm bei Mixnitz ein drittes Todesopfer von der Bergrettung gefunden. Am Mittwoch kam es dort ja zu einem Felssturz. Mehrere Felsstücke sind aus den Steilwänden gebrochen und haben eine Wandergruppe getroffen. Acht weitere Menschen wurden verletzt.

Laut Polizeisprecher Fritz Grundnig handelt es sich beim dritten Todesopfer um einen 30-jährigen slowakischen Staatsbürger. Seine Mitbewohner hatten gestern eine Vermisstenanzeige aufgegeben, nachdem er seit dem Wandern am Mittwoch nicht mehr aufgetaucht ist. Die Bergrettung konnte heute Früh nur noch die Leiche des jungen Mannes bergen.

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege