4 Verletzte nach Bim-Crash

Großeinsatz in Wien

(13.07.2021) In Wien sind heute früh bei einem Straßenbahnunfall mehrere Personen verletzt worden. Ein Zug der Linie 62 touchierte bei der unterirdisch gelegenen Station Matzleinsdorfer Platz einen Zug der davor fahrenden Wiener Lokalbahn, so Barbara Pertl von den Wiener Linien gegenüber kronehit. Wie genau es zu dem Unfall gekommen ist, war vorerst unklar.

Laut aktuellen Infos gibt es vier Verletzte, unter anderem die beiden Straßenbahn-Fahrer.

Der Unfall ereignete sich laut Wiener Linien um 7.24 Uhr. Betroffen waren Züge in Fahrtrichtung Oper. Es kam zu massiven Fahrbehinderungen auf der Strecke. Betroffen sind die Linien 6, 18, 62 und die Wiener Lokalbahn. Die Linie 6 verkehrt zwischen Burggasse, Stadthalle und Dörfelstraße bzw. zwischen Geiereckstraße und Stefan-Fadinger-Platz.

Die Linie 18 fährt nicht zwischen Arbeitergasse, Gürtel und Matzleinsdorfer Platz. Die Linie 62 war zwischen Aßmayergasse und Matzleinsdorfer Platz unterbrochen, die Wiener Lokalbahn fährt nur zwischen Baden Josefsplatz und Wien Aßmayergasse. Laut Wiener Linien war die Dauer der Störung noch nicht absehbar. Die Fahrgäste wurden gebeten, ersatzweise auf die S-Bahn, die Linien U1 und U6 sowie auf die Autobuslinien 12A, 14A und 59A auszuweichen.

(apa/jf)

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?