30-Stunden-Woche gefordert

(11.02.2014) 30-Stunden-Woche in Österreich gefordert. Für eine deutliche Kürzung unserer Arbeitszeit spricht sich jetzt der Soziologieprofessor Jörg Flecker von der Uni Wien aus. Laut Flecker sollte unsere Dienstzeit um rund ein Viertel gesenkt werden. Im Schnitt arbeiten die Österreicher nämlich fast 42 Stunden pro Woche – europaweit Platz 2 hinter den Briten. Ein echtes Fiasko für unsere Gesundheit. Das sieht man auch an den explodierenden Burnout-Zahlen.

Flecker:

“Die Politik hat hier eine Verantwortung. Wir müssen darauf schauen, dass die Menschen gesund bleiben – vor allem, weil das Pensionsalter immer weiter steigt. Doch die Arbeit selbst wird immer stressiger und die Arbeitszeit immer länger. Daher muss etwas getan werden.“

Schrecklicher Autounfall

5 junge Menschen tot

Corona: jährliche Impfung

Empfehlung von US-Experten

Salzburg: Mysteriöser Fall!

Polizei bittet um Mithilfe!

Bursche (17) muss in Gefängnis

Hat IS-Videos in Schule gezeigt

Kinder in Weinkeller versteckt!

Mann in Hollabrunn festgenommen

Countdown zur NÖ Landtagswahl!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Sexuelle Belästigung in Zug!

20-Jährige schreit um Hilfe

The Jonas Brothers

Auf dem "Walk of Fame"