304 Bergtote im Vorjahr

5 von 6 Opfern männlich

(16.01.2020) In Österreich gibt es immer mehr Bergtote! Laut aktuellen Zahlen des Kuratoriums für Alpine Sicherheit sind im Vorjahr 304 Menschen auf unseren Bergen ums Leben gekommen. Das ist leider ein deutliches Plus gegenüber 2018, da hat es nämlich 271 Bergtote gegeben.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“Unter den Toten gibt es 46 Frauen, die Bergtoten sind also größtenteils männlich. Dramatisch ist auch der Anstieg an Verletzten. 2019 haben sich 7.800 Menschen in den Bergen verletzt, das sind um 300 mehr als im Jahr 2018.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc/16.01.20)

Katastrophe in Chemiepark

Explosion in Leverkusen

4-jähriger stürzt aus Fenster

In Salzburg aus dem 2.Stock

Griechenland brennt weiter

Häuser bei Athen evakuiert

Fahndung nach Schläger

Bitte um Mithilfe

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet

Ausgesetzter Husky

Dank Video: Herrchen bestraft

Mit Pfefferspray attackiert

Horror-Schulausflug