Skandal um Sex-Videos in US-Navy

(net/sp) Ein Sex-Skandal erschüttert die US-Navy. Wegen schwulen- und frauenfeindlicher Videos ist der Kommandant des berühmtesten US-Flugzeugträgers, der USS Enterprise, gefeuert worden. Kapitän Owen Honors hatte die Clips, in denen unter anderem Sex und Masturbation simuliert werden, zur Erheiterung seiner Crew gedreht. Jetzt kostet ihn das den Job. Eigentlich waren die Filme nur für das schiffsinterne Unterhaltungsprogramm gedacht, doch jetzt sind sie im Internet aufgetaucht und haben für eine Menge Empörung gesorgt.
Einige Soldaten wiederum, die auf der USS Enterprise unter Honors gedient haben, verteidigen auf Facebook ihren Kapitän. Die Sketche seien ein wichtiger Beitrag zum Betriebsklima gewesen, vor allem auf langen Einsätzen auf Hoher See.

Hier siehst du Ausschnitte aus den Videos:

site by wunderweiss, v1.50