Miese Sex-Abzocke in Tirol

Eine Telefonfirma sorgt mit einer Sex-Abzocke in Tirol für Aufregung! Für viele Tiroler wird der Blick auf die Handyrechnung zum blanken Horror. Die Firma verlangt von Ihnen mehrere hundert Euro für angeblich telefonisch abgeschlossen Erotik-Abonnements – die verunsicherten Opfer behaupten aber, nie bei der Firma angerufen zu haben. Andere Betroffene haben zwar die Nummer der Hotline gewählt, wollen aber nie einen kostenpflichtigen Vertrag abgeschlossen haben. Andreas Oberlechner von der Arbeiterkammer Tirol rät, nicht voreilig zu bezahlen.

Wenn es keinen rechtsverbindlichen telefonischen Vertrag über ein kostenpflichtiges Abonnement gibt, sollte man auf keinen Fall bezahlen. Weiters muss man die Mobilfunkrechnungen exakt und konkret kontrollieren, da die Betreiber die Forderungen bereits angegeben haben, so Oberlechner.

site by wunderweiss, v1.50