Jeder dritte Intensivpatient

wegen Corona tot

(14.04.2021) Das Gesundheitsministerium veröffentlichte jetzt das "Fact-Sheet Intensivpflege und Covid", in dem neue Erkenntnisse zur Mortalität des Corona Virus preisgegeben wurden.

Demnach starben 35 Prozent der Patienten, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet und intensivmedizinisch behandelt wurden.

Seit Beginn der Pandemie bis Ende Februar 2021 waren 1.68 Prozent der positiv getesteten Menschen auf der Intensivstation. Seit November 2020 hat sich die Rate verdoppelt, was auf die ansteckendere britische Variante B.1.1.7 zurückgeführt wird.

Altersgruppe weiter nach unten gesunken

Besonders bei den 50- bis 64-Jährigen nahm die Sterberate zu. Jeder fünfte Patient auf der Intensivstation in jener Altersgruppe verstarb.

(DP)

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen