Jeder dritte Intensivpatient

wegen Corona tot

(14.04.2021) Das Gesundheitsministerium veröffentlichte jetzt das "Fact-Sheet Intensivpflege und Covid", in dem neue Erkenntnisse zur Mortalität des Corona Virus preisgegeben wurden.

Demnach starben 35 Prozent der Patienten, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet und intensivmedizinisch behandelt wurden.

Seit Beginn der Pandemie bis Ende Februar 2021 waren 1.68 Prozent der positiv getesteten Menschen auf der Intensivstation. Seit November 2020 hat sich die Rate verdoppelt, was auf die ansteckendere britische Variante B.1.1.7 zurückgeführt wird.

Altersgruppe weiter nach unten gesunken

Besonders bei den 50- bis 64-Jährigen nahm die Sterberate zu. Jeder fünfte Patient auf der Intensivstation in jener Altersgruppe verstarb.

(DP)

Partygäste mit Spritze attackiert

In Großbritannien

Exorzismus-Kurs an Uni!

An katholischer Universität

Seen vom Klimawandel bedroht

Kärntner Seen in Gefahr!

Ausreisetests im Bezirk Braunau

Ab Dienstag

"Cringe" Jugendwort des Jahres

Heute präsentiert

Gebrauchtwagen werden Mangelware

Wegen Chipmangel

Brandstifter (16) gefasst

Nach Brandserie

Ultras blockieren Autobahn

In Italien