Führerschein-Trickser: Neue Details

Autofahrt bei Nacht 611

(16.04.2015) Wie schafft es ein Autofahrer ohne Führerschein, 35 Jahre lang nicht aufzufliegen? Österreich staunt über den Fall eines 54-jährigen Burgenländers, der diese Woche einer Zivilstreife auf der A2 bei Hartberg ins Netz gegangen ist. Der Mann hat sofort zugegeben, dass er seit 35 Jahren fährt, aber nie einen Führerschein besessen hat. In der heutigen Steirerkrone erzählt er auch warum. Er hätte zwar als 19-Jähriger gerne die Prüfung gemacht, sie sich aber nicht leisten können.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Er hat sich das Fahren daher einfach selbst beigebracht. Er hat alle Verkehrszeichen auswendig gelernt, damit er ja nie einen Fehler macht. Er soll sich all die Jahrzehnte immer ganz genau an die Geschwindigkeit gehalten und nie etwas getrunken haben. Daher ist er auch so lange nicht entdeckt worden.“

Weil er jetzt eben doch erwischt wurde, wird der Mann angezeigt. Die Autoschlüssel wurden ihm weggenommen.

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer