Arbeitskollegen als facebook-Freunde?

Die Österreicher nehmen es auf facebook mit der Trennung zwischen Arbeit und Privatleben nicht so genau. Jeder zweite facebook-User hat auch Arbeitskollegen und teils sogar Vorgesetzte in seiner Freundesliste. Das könnte aber schnell zum Bumerang werden, warnen jetzt Experten. Genau wie in einer Partnerschaft kann niemand davon ausgehen, dass er sich ewig mit den Arbeitskollegen versteht. Das Motto “Je mehr Freunde, desto besser” gilt also überhaupt nicht.

Denn im ungünstigsten Fall könnten private Fotos oder Informationen schnell gegen einen verwendet werden.

Trennst du zwischen Arbeit und Privatleben? Diskutier’ mit in unserer facebook-Gruppe. Hier der Link!

site by wunderweiss, v1.50